top of page

Stoffwechselkur

Es geht nicht darum, wer du heute bist, sondern wer du in Zukunft sein möchtest.

Weltweit haben über 300.000 Menschen mit Hilfe der Stoffwechselkur erfolgreich abnehmen können. Was passiert während der Stoffwechselkur? Was ist der Unterschied zu einer Normalen

Diät? Welche positiven Auswirkungen kann die Kur auf deine allgemeine Gesundheit haben?

Viele Menschen möchten gern Gewicht verlieren, ohne dabei in einen Mangelzustand zu geraten.

Die Stoffwechselkur füllt deine Nährstoffdepots auf anstatt diese weiter zu leeren. Anstatt müde,

kraftlos und abgeschlagen fühlst du dich während der Stoffwechselkur aufgrund der hochwertigen

Vitalstoffe energiegeladen, gut gelaunt und motiviert. Durch die hohe Zufuhr von Eiweiß, wird dein

Hungergefühl reguliert und lästige Heißhungerattacken sowie der gefürchtete Jo-Jo-effekt bleiben aus. Ganz entscheidend, ist die Qualität und die Bioverfügbarkeit der eingesetzten Vitalstoffe, welche am Ende den Unterschied ausmachen.

Es handelt sich hier nicht um eine banale Abnehmkur, die Vorteile gehen weit über die einer normalen Diät hinaus.

  1. Heißhungerattacken werden reduziert

  2. Mögliche Gewichtsabnahme zwischen 8-12% des aktuellen Gewichtes

  3. Fettverbrennung wird angekurbelt

  4. Leistungsfähigkeit wird erhöht

  5. Darmsanierung

  6. Entgiftung des gesamten Körpers

  7. Entzündungen können reduziert werden

  8. Haut und Bindegewebe werden gestrafft

  9. Säure-Basen-Haushalt wird normalisiert

  10. Vitalstoffdepots werden aufgefüllt

Warum funktioniert die Stoffwechselkur so erfolgreich?

  1. Zufuhr von Vitalstoffen & Eiweißen wird erhöht

  2. Kohlenhydrate werden vermieden

  3. Positive Stimmung durch Omega-3-Fettsäuren

  4. Fettreduzierung und Hautstraffung durch OPC

  5. Entgiften & Entsäuern

  6. Darmsanierung mit Ballaststoffen

Serpentinen
wilder Teich

Was ist wichtig bevor du startest?

Nicht motiviert dich mehr zur Veränderung als die eigene Realität. Daher bitten wir dich vor dem Start unbedingt Fotos von dir zu machen. Am besten von vorne, von der Seite, den Rücken und das Gesicht. Das gleiche wiederholst du nach den 21-Tagen. Auch eine Messung von Bauch und Brustumfang ist sehr sinnvoll und kann dir schwarz auf weiß deine Erfolge zeigen. Natürlich solltest du dich vorher auch auf die Waage stellen.

Ablauf der Stoffwechselkur

1. Zwei-Ladetage

Die Stoffwechselkur beginnt mit 2 „All cou can eat“ Ladetagen.

Es darf während dieser beiden Ladetage gern fettig gegessen werden,

dass bedeutet: Nüsse, Sahnetorte, Sahne-Soßen, Avocados und worauf du Lust hast.

Sinn dahinter ist, dass der Stoffwechsel noch einmal richtig hochgefahren werden soll.

Außerdem hat es einen weiteren Vorteil, und zwar das alles aus den Küchenschränken verschwindet, was dich während der Stoffwechselkur ablenken könnte. Wenn du die Kur mit einem geliebten Menschen zusammen absolvierst, könnt ihr es euch gemeinsam noch einmal 2 Tage richtig gut gehen lassen.

2. Die Fettverbrennungsphase

In den nächsten 21-Tagen stellt sich dein Stoffwechsel auf reine Fettverbrennung um und wir saniert.

Dein Hungerzentrum kommt zur Ruhe und die Lust auf Süßes lässt zunehmend nach. Tatsächlich kannst du natürlich über die 21-Tage hinaus in der Fettverbrennungsphase bleiben, wenn du es möchtest und dich gut fühlst.

Ernährung: In dieser Phase darfst du ausgewogen essen. Es werden lediglich zucker-, kohlenhydrat- und fetthaltige Lebensmittel sowie Alkohol durch eiweißreiche Lebensmittel und Gemüse/Salat und wenig Obst ausgetauscht. Es werden 2 Mahlzeiten täglich gegessen, welche reich an Eiweiß und Gemüse sind. Es werden dadurch nicht zu viele Kalorien aufgenommen, damit erreichen wir, dass der Körper die Energie aus den Fettzellen nimmt. Das Frühstück ersetzt du durch einen Vitalstoff/Eiweißdrink, welcher dich optimal versorgt und lange sättigt. Solltest du zwischen den Mahlzeiten einmal Heißhunger verspüren kannst du gern einen weiteren Eiweißshake zu dir nehmen.

3. Stabilisierungsphase (3 Wochen)

Der Körper benötigt ein wenig Zeit, um wieder mehr zu verbrennen. Daher steigerst du über 3 Wochen Schritt für Schritt die Kalorien auf die für dich normale Kalorienzahl. In dieser Phase ist es wichtig, dass du dich täglich wiegst, sollte dein Gewicht um mehr als ein Kilo pro Tag steigen, ist es sinnvoll einen Eiweißtag einzulegen und danach die Kalorien erneut zu steigern. Die Eiweißreichen Lebensmittel sollten in deinen Mahlzeiten erhalten bleiben. Du kannst nun allerdings komplexe Kohlenhydrate wie beispielsweise Vollkornbrot, Linsen, Bohnen und auch Dinkel hinzufügen.

Bitte vermeide nach wie vor Reis, Nudeln, Kartoffeln und zuckerreiche Lebensmittel.

Ernährungserfolge

Das Insulinproblem

Immer dann, wenn der Insulinspiegel hoch ist, kann kein Fett aus den Fettzellen zu Energie verbrannt werden. Werden nun permanent Kohlenhydrate nachgetankt, ist dies eine Sackgasse in Richtung der Fettzellen. Besonders bei stark Übergewichtigen Menschen fällt der Insulinspiegel kaum noch ab und

ist dauerhaft erhöht. Bei einer drohenden Insulinresistenz wird permanent Insulin ausgeschüttet.

Für Diabetiker, die noch zusätzlich Insulin spritzen oder Übergewichtige, die bereits eine Insulinresistenz entwickelt haben, ist es daher fast unmöglich an die Fettzellen heran zu kommen.

Dies bedeutet, dass eine Diät mit Kohlenhydraten nicht funktionieren kann, weil dauerhaft zu viel

Insulin vorhanden ist und die Fettzellen dicht sind. Aus diesem Grund ist es besonders bei Übergewichtigen Menschen sinnvoll eine Low-Carb bzw. No-Carb-Strategie zu fahren.

Nur so bleibt man in der reinen Fettverbrennung (Ketogenese) und entkommt der Hungerfalle.

Außerdem beruhigt sich die Insulinproduktion und eine Gewichtsabnahme ist wieder möglich.

Sonnenuntergang im Wald
Kurvige Straße

Schlechte Stimmung während einer Diät

Die Stoffwechselkur liefert dem Körper mit hochwertigen Eiweißen auch

Zusätzliche B-Vitamine und Omega-3-Fettsäuren. Dies sind exakt die Bausteine,

welche für die Produktion von Neurotransmittern zuständig sind. Diese bestimmen

die gesamte Bandbreite unserer Gefühle. Wird zu wenig Eiweiß zugeführt, kommt es zu

einer Verschlechterung der Stimmungslage, die Konzentration sinkt und die Stressresistenz nimmt stetig ab. Weiterhin werden Aminosäuren benötigt, um Neurotransmitter produzieren zu können.

Langfristige Auswirkungen der Stoffwechselkur

Bitte erwarte nicht, dass nach 4 Wochen sämtliche Nährstoffdepots wieder komplett aufgefüllt sind.

Dies kann bis zu 6 Monate dauern, um den Stoffwechsel komplett zu sanieren. Unsere Teilnehmer

berichten uns jedoch regelmäßig, dass Sie sich Monat für Monat deutlich besser fühlen und bestehende Gesundheitliche Probleme nach und rückläufig sind.

70 % der Erkrankungen heutzutage sind ernährungsbedingt, jeder dritte im Gesundheitssystem

Wird wegen den Folger von Übergewicht behandelt.

Unser Körper kann vieles wieder regulieren und sich selbst reparieren, wenn er die Notwendigen

Vitalstoffe zugeführt bekommt. Innerhalb von nur 6 Monaten werden 80% unserer Zellen

Ausgewechselt. Vitalstoffe regulieren alles in unserem Körper, dies reicht von der Regulierung des

Blutdrucks bis hin zur Senkung des Risikos für eine Demenzerkrankung. Die Regeneration des Körpers funktioniert nur dann, wenn dieser regelmäßig alle notwendigen Vitalstoffe bekommt.

Wald
Stoffwechselkur Ergänzungsmittel.jpeg
  • Kann man abnehmen ohne Hunger zu haben?
    Ja das ist möglich, wenn man ausreichend Eiweiß zu sich nimmt. Eiweiß vermindert den Hunger, führt zu einer starken Sättigung, steigert die Botenstoffe, welche die Nahrungsaufnahme vermindern, besonders den Botenstoff Ghrelin welcher das Gefühl von „Hunger“ auslöst.
  • Kann es zu Kopfschmerzen kommen?
    Ketogenese fühlt sich innerhalb der ersten Tage eventuell ungewohnt an, da dem Gehirn plötzlich Keton statt Zucker geliefert wird. Ungewohnt, weil man in dem Zustand einer Ketogenese vermutlich schon seit Jahren nicht mehr gewesen ist. Der Grund ist ein enzymatischer Anpassungsprozess des Stoffwechsels. Dieser normalisiert sich nach 2-3 Tagen und der Körper weiß: Alles in Ordnung!
  • Was machen Vitalstoffe eigentlich genau?
    Zink ist am Aufbau von Wachstumshormonen beteiligt, das ist sehr wichtig, um Fett schmelzen zu lassen. Vitamin C, Zink, Kupfer, Eiweiß und Proanthenols sind am Kollagenaufbau im Bindegewebe und der Haut beteiligt. Jod und Selen aktivieren das Schilddrüsenhormon, was unentbehrlich für die Fettverbrennung ist. Chrom und Magnesium verbessern die Insulinresistenz, welche gerade bei Übergewichtigen Menschen häufig vorliegt. Magnesium vermindert das Diabetesrisiko zusätzlich erheblich. Kalzium reduziert die Fettabspeicherung.
  • Muss ich die Vitalstoffe nach der Kur weiter nehmen?
    Der während der Kur verwendete Shake enthält alle wichtigen Nährstoffe und zusätzlich wichtige Ballaststoffe. Dies sollte nach der Kur weitergeführt werden, um den Stoffwechsel, den Darm und den gesamten Körper dauerhaft bestmöglich zu versorgen. Die Vorteile sind eine langsamere Fettspeicherung, ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und ein stetiger Energiefluss.
  • Ich kann nicht auf Wein am Abend verzichten?
    Was macht Alkohol eigentlich genau? Genau es werden deine Neurotransmitter manipuliert, was zu einer verbesserten Stimmung führt. In Zukunft kannst du am Abend einfach einen leckeren Eiweißshake trinken und wirst nach etwa 30 Minuten feststellen, dass sich deine Stimmung verbessert hat. In den USA werden Aminosäuren sogar in Entzugskliniken eingesetzt.
  • Wie können wir Hautfalten verhindern?
    Dieses Problem hat mit dem Aufbau von Kollagen und Elastin zu tun, diese beiden Stoffe verleihen unserer Haut und dem Bindegewebe Festigkeit, Spannkraft und Elastizität. Bei Menschen die viel Gewicht verlieren ist der Wunsch nach einer straffen Haut groß. Um Elastin und Kollagen aufzubauen, werden einige Nährstoffe benötigt. Der wichtigste Stoff ist hier Vitamin C, es sorgt dafür, dass Eiweiße überhaupt in der Lage sind zusammen zu halten. Außerdem benötigt der Körper Eiweiß, Kupfer und Zink. Diese sorgen für die Vernetzung von Kollagen mit Elastin. Unser Tipp Proanthenols: Dies ist ein Pflanzenstoff, welcher aus roten Trauben gewonnen wird. Schon seit Jahrzehnten ist bekannt, dass dieser Stoff die Blutgefäße elastisch hält und stärkt. Je widerstandsfähiger Sie sind, desto besser können Sie Druck aushalten. Proanthenols sorgt für eine Verbesserte Kollagenproduktion und macht die Gefäße elastischer. Beispiel Besenreißer. Hierbei handelt es sich um nichts anderes als durchlässige, instabile Gefäße. Kunden berichten uns regelmäßig, dass hochdosiertes Proanthenols die lästigen Besenreißer nach 5-6 Monaten verschwinden lässt. Es konnte in Studie festgestellt werden, dass Proanthenols hoch bioverfügbar ist und zu 100% in die Blutbahn aufgenommen wird. Es verteilt sich im gesamten Körper und lagert sich vor allem an die Kollagen-und Elastinfasern an, wodurch es den Kollagenaufbau stimuliert.
  • Was kann ich tun, wenn ich doch einmal Hunger bekomme?
    Das Hungergefühl ist sehr individuell, viele Menschen mit Übergewicht haben durch zu viele Kohlenhydrate ein dereguliertes Sättigungszentrum. Durch die Zufuhr von viel Eiweiß und das weglassen von Kohlenhydraten kommt dieses wieder in Balance. Hunger sollte niemals Ausgehalten werden, es ist nicht das Ziel der Kur zu „hungern“. Abnehmen hat nichts mit „aushalten“ zu tun, sondern mit einer Strategie. Wenn du Hunger verspürst, kannst du einen Eiweißshake zu dir nehmen. Der Vorteil: Wenig Kalorien, kein Fett, keine Kohlenhydrate.
  • Wie kann ich gut gelaunt abnehmen?
    Omega-3-Fettsäuren haben einen sehr hohen Einfluss auf unsere Psyche. Je niedriger der Omega-3-Blutspiegel ist, desto häufiger kann es zu Stimmungsschwankungen kommen. Gerade Depressionen und niedrige Omega-3-Werte hängen häufig eng miteinander zusammen. Der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung hat einen Omega-3-Mangel, welcher sich sehr gut durch die Zufuhr von Omega-3-Kapseln beheben lässt. Omega-3-Kapseln sollten unbedingt natürliches Vitamin E enthalten, da es vor einer Oxidation der Fette schützt.
  • Was können Ballaststoffe während der Kur ausrichten?
    Ballaststoffe führen zu einer schnelleren Sättigung, verbessern die Gewichtsabnahme und helfen dabei, das neue Wunschgewicht zu halten. Leider gehören Ballaststoffe bis heute zu den meistunterschätzten Nahrungsstoffen der modernen Ernährung.
  • Bei anderen Diäten, war mein altes Gewicht schnell wieder zurück?
    Das kann verhindert werden, indem wir die Muskulatur erhalten. Diese muss man sich vorstellen, wie einen Verbrennungsmotor. Ein Kilogramm Muskelmasse verbrennt am Tag 100 Kalorien und das auch, wenn man auf dem Sofa sitzt oder schläft. Langfristig ist es also wichtig, Muskelmasse zu erhalten und im besten Falle noch zusätzlich aufzubauen. Das gelingt uns durch die hohe kontinuierliche Zufuhr von Eiweiß.
  • Kann ich das neue Gewicht langfristig halten?
    Ja, natürlich nur, wenn du nicht ab dem ersten Tag nach der Stoffwechselkur „Stammkunde“ Bei Burger King & Co. wirst. Genau deswegen kombiniert die Stoffwechselkur eine Umstellung der Ernährung mit Hilfe von praktischen Rezepten und hochwertige Shakes mit Ballaststoffen, Eiweiß und Vitalstoffen.
  • Sind die wenigen Kalorien nicht schlecht für den Körper?
    Nein. Genau dafür hat unser Körper sogar ein eigenes Programm, es nennt sich Ketogenese. Hierbei schaltet er auf eine reine Fettverbrennung um und liefert allen Zellen Ketone als Energie an. Verbrannt wird also reines ungewünschtes Fett.
  • Ich weiß nicht ob ich es schaffe?
    Wir möchten dir die Sicherheit geben, dass richtige zu tun. Denn Angst zu versagen haben viele unserer Teilnehmer und das ist auch vollkommen normal. Außerdem möchte man nur Zeit in etwas investieren, was auch wirklich funktioniert. Zahlreiche Studien konnten die Vorteile einer hohen Eiweißzufuhr deutlich nachweisen: Weniger Hunger, erhöhter Fettabbau, hoher Gewichtsverlust, besserer Erhalt der Muskelmasse. Dieses Feedback haben wir ebenfalls von hunderten Teilnehmern erhalten, da Sie zum ersten mal ohne Hunger abnehmen konnten und Ihre Fettpolster los geworden sind.

FAQ

bottom of page