top of page

Die Wirkung von Vitamin C auf die Gefäßgesundheit

Vitamin C oder auch Ascorbinsäure genannt, dringt direkt ins Blut und sorgt als

starkes Antioxidans dafür, dass unsere Gefäße glatt und stark bleiben. Fehlt uns

Vitamin C, produziert die Muskelzelle der Arterienwand kein Kollagen mehr,

sondern einen Ersatzbaustoff. Dieser sorgt dafür, dass die Gefäße langfristig

verstopfen. Mit anderen Worten, es kommt zur gefürchteten Arteriosklerose.



Vitamin C hilft auch dabei, dass LDL-Cholesterin nicht oxidiert. Zusammen mit anderen

Antioxidantien wie beispielsweise Vitamin E verhindert es die Bildung von

Cholesterinoxidationsprodukten und damit verbundenen degenerativen Erkrankungen.

Speziell vor diesem Hintergrund haben Experten die tägliche von 2g Vitamin C als

sinnvoll angeraten. Vitamin C unterstützt außerdem noch die Bildung von

Stickstoffmonoxid (NO). Dies führt zu einer Weitung der Gefäße und einer damit

verbundenen Entspannung.


 

Die besten Lebensmittel um auf eine größere Menge von Vitamin C täglich zu kommen sind:

Sanddorn, Schwarze Johannisbeeren, rote Paprika, Brokkoli, Fenchel oder Kohl.

Am besten ist es, parallel zu einer Vitamin C reichen Ernährung noch 1g Vitamin C

als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, dies schützt das Gefäßsystem und reduziert

das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle.




Ratten produzieren Ihr Vitamin C eigenständig, was beim Menschen leider nicht möglich ist.

Umgerechnet auf die Körpergröße des Menschen produziert Sie täglich zwischen 5 und 100g.

Ist die Ratte im Stress, fährt Sie die Produktion von Vitamin C sogar noch einmal zusätzlich hoch.

So schützt Sie sich also mit Ihrem selbst hergestellten Vitamin C vor Stress und Giften.

Durch die zunehmend geringer werdende Nährstoffdichte in unseren Lebensmitteln

ist es also sehr empfehlenswert Vitamin C und auch andere wichtige Vitamine durch

hochwertige Nahrungsergänzungsmittel zu ergänzen.


 

Bleibt Gesund euer Anhalt-Vital Team.


57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page